S360x WERKSTATTPRÜFGERÄT FÜR DEN FORM-KÜHLWASSERKREISLAUF

Die CPR-Prüfstation für die Kühlung ist ein einfaches und wirksames Instrument zur Überprüfung der Dichtheit des Kühlkreislaufes. Die Prüfung erfolgt durch Schließen des Riegels, der die Zirkulation unterbricht, so dass die Pumpe Druck im Kreislauf erzeugen kann. Der Druck kann über ein Überdruckventil eingestellt werden. Sobald der gewünschte Prüfdruck erreicht ist, muss der Versorgungsriegel geschlossen und der Motor abgestellt werden. In einer solchen Situation führt jede Leckage im Kreislauf sofort zu einem Druckabfall im Kreislauf, der durch ein Manometer angezeigt wird. Nach Beendigung des Tests kann der Kühlkreislauf durch Druckluft entleert werden, die die Flüssigkeit zurück in den CPR-Behälter drückt. Um die Durchflussmenge in jedem Kreislauf bei einem bestimmten Druck zu überprüfen, muss die CPR mit einer Pumpe und einem Motor ausgestattet werden, die eine höhere Durchflussmenge gewährleisten können. Der Umwälzdruck wird durch die Kreislaufgeometrie bestimmt und kann durch ein Überdruckventil auf den gewünschten Wert eingestellt werden. Um ein flexibleres System zu erhalten, kann die CPR-Maschine mit einem Frequenzantriebssystem ausgestattet werden, das die Drehzahl des Motors und damit die Durchflussmenge verändern kann. Solche CPR-Maschinen sind mit einem digitalen Durchflussmesser und einem Bypass-System ausgestattet, das den Durchflussmesser schützt, während der Kreislauf mit Druckluft entleert wird.

Lade Daten . . .

Name :

S360x/S3600/1
S360x/S3601/1
S360x/S3603/1